Dienstag, 21. Juni 2011

Ach ja...

... da war ja auch noch der Blog-Award, den ich von Vincentius Lerinensis bekommen hab, Danke dafür!
Ist ja ein bisschen kettenbriefmäßig, aber wenigstens passiert nicht irgendwas Schlimmes, wenn ich ihn nicht weitergebe... ;-)



Wen ich jetzt damit beglücke, der darf ihn auch gern einfach behalten, ohne ihn weiterzureichen. Denn kennt ihr nicht diesen Kettenbriefstress von früher? ;-)
Also, ich versuche mal nen Querschnitt aus dem zu "awarden", was ich zur Zeit gerade lese, ist so ein bisschen lebensumständebedingt...

Zuerst ein Blog einer Journalistin, die auch gerade Mama geworden ist. Wirklich herrliche Berichte aus dem Leben mit dem "Früchtchen".
Wie in dem Leben dieser Familie geht's bei mir noch nicht zu, aber es sehr amüsant zu lesen.

Und ein paar katholische Blogs, die ich auch gern mag:

Zum einen den hier, eine bloggende Pfarrhaushälterin.
Dann ein bloggender Professor, ein Memorandist, Huh!! ;-)
Und dann gibt es hier, mehr oder weniger regelmäßig, eine Sonntagspredigt von einem jungen Vikar aus der Diaspora.
Und der Autor hier ist nicht katholisch, lese ich aber trotzdem sehr gern. :-) Die Berichte vom Kirchentag in Dresden z.B. waren große Klasse.

Hier noch die Erklärungen zum Award:
Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (= dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, daß du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, daß sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, daß wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Dank!
Ich habe es jetzt erst entdeckt... öhem, räusper: " & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst"... Na gut...
Ich habe den schon ein Mal verliehen bekommen, damals sollte ich FÜNFZEHN Blogs nennen, jetzt sieht es ja lockerer aus, und ich hatte schon überlegt gar keine Awards mehr anzunehmen... Du machst es einem schwer...

magdi hat gesagt…

Nun, ich geb's zu, wollte niemand damit nerven. ;-)
Also, nimm's an oder nicht, ich für meinen Teil hab halt nur meine derzeitigen Lieblingsblogs benannt. :-)

Anonym hat gesagt…

Nö, genervt bin ich nicht. Nur im Zweifel. Und darüber hinaus sehr erfreut ...